Skip to main content

Internet der Dinge

IoT, das Internet der Dinge - Motor der digitalen Transformation, mit nicht gerade wenig PS

Schon jetzt können Anwender stark von der digitalen Transformation und der Vernetzung von Dingen mit dem Internet profitieren. Nur einige praktische Beispiele:

  • Automatische Befüllung des Kühlschrankes im häuslichen Bereich
  • Permanenter Datenaustausch, z.B. von autonom agierenden Fahrzeugen zur Optimierung der Wegstrecke und um Stausituationen zu umfahren
  • Bedarfsgenaue Produktionsvorgänge in der intelligenten Fabrik
  • Bestes Raumklima in intelligenten Gebäuden
  • Intelligente Versorgung, wie z.B. optimale Energienutzung einer Waschmaschine, wenn die Energie gerade günstig zur Verfügung steht
  • Adaptive Gesundheitsvorsorge durch fernbediente Operationen, die zum richtigen und passenden Zeitpunkt durch Spezialisten durchgeführt werden. Dabei kann sich der Spezialist schon heute physikalisch ganz woanders befinden als der Patient

All diese Annehmlichkeiten beruhen auf einer permanenten Vernetzung, die oftmals schon mit kleinsten Systemen der drahtlosen Verbindung funktionieren. Dazu gehören Verfahren und Kommunikationssysteme wie z.B.

  • LoRa™
  • Bluetooth®
  • WLAN
  • Wi-Fi™
  • WiMAX
  • ZigBee®

In Zukunft werden diese Technologien stark an Bedeutung gewinnen, da sie für die drahtlose Vernetzung sorgen und gleichzeitig eine Unabhängigkeit von fest installierter Infrastruktur bieten. Wenn allerdings diese Art der drahtlosen Kommunikation gestört wird, funktioniert diese schöne neue Welt leider nicht mehr zuverlässig. Passiert das gerade zum ungünstigsten Zeitpunkt, könnten nicht zuletzt Menschenleben bedroht sein.

Schützen Sie also die drahtlose Kommunikation, um diese neuen Annehmlichkeiten zuverlässig nutzen zu können. Gerne unterstützen wir Sie dabei mit unserer Expertise!

Kontaktieren Sie uns