Skip to main content

Regulierer

Präzise Frequenzplanung basiert auf genauem Wissen der aktuellen Frequenznutzung – zu jedem Zeitpunkt, an jedem Ort

Die Vergabe von Funklizenzen ist die Aufgabe der Regulierungsbehörden. Dies ausschließlich auf reinen Planungen und Lizenzdatenbanken basieren zu lassen kann zu erheblichen Problemen und Störungen im Funkspektrum führen. Dies betrifft Koordinierungen entlang der Grenzen zu Nachbarländern genauso wie die temporäre Vergabe von Funklizenzen für spezielle Veranstaltungen oder Benutzung der weißen Flecken im Frequenzspektrum, genannt „Whitespaces“.

Basiert eine Whitespace Datenbank nur auf reinen Planungsdaten, ohne die aktuelle wirkliche Ausnutzung des Funkspektrums zu berücksichtigen, ist gerade bei temporärer Lizenzvergabe das Chaos im Spektrum vorprogrammiert. Die Anwendungsgebiete der diversen Nutzer, alle im Glauben, das Spektrum korrekt zu nutzen, kollidieren bei der Verwendung. Funknetze funktionieren nur eingeschränkt und die Blockade von zeitkritischen Daten kann zu erheblichen Unfällen (autonomes Fahren) oder Terminverschiebungen (Transportunternehmen) führen.

Eine professionelle, automatisierte Spektrums-Inventur mit automatischem Datenaustausch zur Frequenzplanungsdatenbank ist die Grundlage für eine weitestgehend störungsfreie Benutzung des Funkspektrums vieler verschiedener Nutzer. Dazu sind zeitliche Momentaufnahmen (Snapshots) für alle Funknutzer, bezogen auf verschiedene Regionen, genauso notwendig wie die dynamische Auswertung für neue Funkdienste wie autonomes Fahren oder Fliegen (Drohnen).

Wir können Ihnen mit unserem Know-how helfen, störungsfreie Spektrumnutzung sicherzustellen. Schaffen Sie jetzt die Basis für die Zukunft!

Kontaktieren Sie uns